Fahrantrieb Fehlerbehebung

 

Die richtige Fehlerbehebung eines Fahrantriebs oder Kettenantriebs

Haben Sie Probleme mit Ihrem Kettenantrieb? Benötigen Sie eine Beratung? Wir sind hier, um zu helfen. 

Nachfolgend finden Sie einige grundlegende Tipps und Hinweise für die Fehlerbehebung Ihres Fahrantriebes, die Ihnen helfen, sich zurechtzufinden, aber vergessen Sie nicht, dass die Einbauanleitungen des Originalmaschinenherstellers eingehalten werden sollten, wo immer möglich.

 

Externe Probleme

Nur weil Ihr Kettenantrieb schwach ist oder sich nicht bewegt, bedeutet das nicht unbedingt, dass die Ursache für den Fehler beim Fahrantrieb liegt. Selbst wenn ein Schaden am Getriebe oder Motor vorliegt, kann dieser Schaden das Symptom eines Fehlers an anderer Stelle der Baumaschine sein.

Hier sind einige Tipps, nach denen man suchen sollten:

  • Ist genügend Öl im Hydrauliköltank vorhanden?
  • Läuft der Fahrmotor mit voller Drehzahl?
  • Sind die Ketten richtig angespannt?
  • Sind die Kettenräder, Laufrollen, Tragrollen, Idler in gutem Zustand?
  • Liefert die Maschine den korrekten Öldruck und Durchfluss zu den Fahrmotoren?
  • Gibt es interne Leckagen im Hydrauliksystem?
  • Gibt es einen Gegendruck oder eine Verstopfung in der Ablaufleitung des Fahrantriebes?

Gerne helfen wir Ihnen weiter.

Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular, per Telefon oder E-Mail. Wir sind für Sie und Ihren Fahrantrieb da!